Sonntag, 10. April 2016

Kirschkuchen mit Stracciatella-Streuseln [Reklame]


Hallo ihr Lieben :)

Vor einigen Wochen ist die liebe Birte von der Firma Kölln auf mich zugekommen und hat mich  gefragt, ob ich Interesse daran hätte, zukünftig Rezepte für sie zu entwickeln.

Mein erster Gedanke: "Uiii, wie aufregend!"
Also erkundigte ich mich danach, wie genau diese Kooperation aussehen würde.
Sie besteht letzten Endes darin, dass ich die von mir gewünschten Produkte kostenlos zugeschickt bekomme, um dann mit ihnen zu arbeiten und kreativ zu werden.

Meine Überlegung war schließlich, bis Ende 2016 zu jeder Jahreszeit ein Rezept mit Haferflocken oder Müsli für euch zu entwickeln. Was haltet ihr davon? :)

Mein erstes Rezept ist dieser super leckere, frühlingshafte Kirsch-Streuselkuchen mit einem kleinen Schokohighlight, welcher den Weg vor die Kamera aufgrund der Begeisterung meiner Schwester fast nicht mehr geschafft hätte, hihi!

Probiert ihn doch mal aus und berichtet mir, wie ihr ihn findet :)

Liebe Grüße und allen Studenten da draußen einen guten Start in das neue Semester ♥


Für eine 26er-Springform (bzw. vier 10er-Springförmchen) brauchst du:
Mürbeteigboden:
1 Ei (M)
80g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
 1 Msp. Backpulver
180g Mehl
20g zarte Haferflocken
100g kalte Butter, in Stückchen
Kirschfüllung:
 1 Glas Sauerkirschen (720ml, 350g Abtropfgewicht)
25g Speisestärke
60g feiner Zucker

Teigstreusel:
80g Mehl
40g Zucker
60-70g Butter
50g zarte Haferflocken
30g gehackte Schokolade



Heize zunächst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
 Verquirle das Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker.
Gib das Backpulver zu dem Mehl und hebe es unter die Ei-Zucker-Masse.

Rühre nun die Butter und die Haferflocken unter und verteile den fertigen Teig in deiner(/n)eingefetteten und mit Backpapier ausgelegten Springform(/-en)
- sowohl auf dem Boden, als auch etwa 2 cm hoch am Rand der Form.

Steche mit einer Kuchengabel einige kleine Löcher in den Teigboden, um Luftblasen zu vermeiden, die sonst beim Backen entstehen könnten.

Gib die Springform(en) für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Bereite nun die Kirschfüllung zu, indem du zunächst das Kirschwasser aus dem Glas mit der Speisestärke und dem Zucker vermischst und anschließend unter Rühren aufkochst, bis eine zähe Masse entsteht.
Hebe nun die Sauerkirschen unter und verteile die fertige Kirschfüllung auf dem(/den) vorgebackenen Mürbeteigboden(/böden).

Verknete für die Teigstreusel das Mehl mit dem Zucker und der Butter und schließlich auch den Haferflocken und den Schokostückchen und streusle den fertigen Teig über die Kirschfüllung.

Gib den Kuchen nun für weitere 25-30 Minuten (bzw. die Küchlein für etwa 10-15 Minuten) in den Backofen und lasse ihn anschließend auskühlen.

- Fertig ist dein Kirsch-Stracciatella-Träumchen!

Ich empfehle dir, es mit ein wenig Sahne oder Vanilleeis bzw. -soße zu vernaschen.
Es schmeckt aber natürlich auch so! :)

Lass es dir schmecken