Mittwoch, 3. Februar 2016

New York Cheesecake mit Schokoboden und Beeren-Topping

 
Wer liebt ihn nicht: New York Cheesecake.  
 
Lange Zeit habe ich an dem perfekten Rezept herumgetüftelt. Heute möchte ich es endlich mit dir teilen!
 
Das Besondere an meiner NY Cheesecake-Version? Sie ist extra cremig, punktet mit einem Topping aus frischen Beeren und zaubert zudem jedem Schokoliebhaber ein Lächeln in's Gesicht.
 
Na, überzeugt? :)
 
 
Für eine 26er-Springform brauchst du:
 
Boden:
125g geschmolzene Butter
250g Schoko-Cookies, zerkrümelt
 
Cheesecake-Füllung:
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Speisestärke
600g Frischkäse
250g Magerquark
150ml Sahne
1 Ei (L)
(Bei Bedarf: etwas Zitronensaft)
 
Topping:
 Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren,...
(...oder auch: Oreo-Kekse, Sahne, Puderzucker, Karamellsirup,...)
 
 
Heize zunächst den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vor.
 
Gib nun die geschmolzene Butter zu den Keksbröseln und knete das Ganze zu einer mürben Masse. Verteile diese schließlich auf dem Boden deiner eingefetteten Springform und gib sie für 15 Minuten in den Ofen.
 
Rühre als Nächstes den Frischkäse mit dem Quark zu einer cremigen Masse. Gib dabei nach und nach den Zucker, den Vanillezucker und die Speisestärke hinzu.
Hebe schließlich vorsichtig zunächst das Ei, dann die Sahne unter.
Möchtest du dem Cheesecake etwas Frische verleihen, kannst du gerne auch noch einige Tropfen Zitronensaft hinzugeben.
 
Verteile die Cheesecake-Füllung auf dem bereits kurz vorgebackenen Schokoboden und gib den Kuchen nun für etwa eine Stunde in den Ofen.
 
Am besten ist es, wenn du den Kuchen im Anschluss für mindestens 2 Stunden kühl stellst.
Danach kannst du ihn dann nach Lust und Laune verzieren.
 
Ich persönlich liebe meinen New York Cheesecake ja mit Himbeeren. Und du? :)
 
Viel Spaß beim Nachbacken!
 
Alina